Helen Hecker | Joseph Whitaker
Portfolio and Working Description of Helen Hecker
helen hecker, redaktion, photography, fotografie, pr, communications, pressearbeit, redakteurin, editor, press, portfolio, translation
15740
post-template-default,single,single-post,postid-15740,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-9.1.3,wpb-js-composer js-comp-ver-6.2.0,vc_non_responsive
 

22 Dez Joseph Whitaker

Der 45-minütige Dokumentarfilm handelt von Joseph Whitaker, einer der herausragensten Persönlichkeiten der palermitanischen Belle Epoque. Als ein Erbe einer der bekanntesten englischen Handelsfamilien in Sizilien – die Whitaker bekannt durch den Import des Marsala Weins – war Joseph Whitakter sowohl Wissenschaftler, Weinhändler als auch Hobbyarchäologe. Unter dem seltsamen Spitzanamen „Pip“, widmete er sich sein Leben lang dem Wohl seiner Geburtsinsel Sizilien und war der Wiederentdecker der phönizischen Insel Mozia. Dort befindet sich bis heute in seinem Gedenken die Antikensammlung „Whitaker“. Darüberhinaus publizierte er bedeutend wissenschaftliche Beiträge als Ornitologe über die Vogelwelt Tunesiens und gilt als Gründungsmitglied des sizilianischen Fußballvereins U.S. Calcio Palermo. Der Film spielt in Palermo, Marsala und London.

Zusammen mit Camilla Ruggiero leitete ich die Produktion des Dokumentarfilms und war für alle Porduktionsabläufe verantwortlich. Der Film gewann 2012 den Publikumspreis „Enel Power Nuove Energie“ des Soleluna Filmfestivals in Palermo.

www.fondazionecsc.it